Biohof Zaugg

Der Biohof Zaugg ist eine Institution. Die Brüder Zaugg haben den biodynamischen Hof 2013 von ihren Eltern übernommen und geschlossene Kreisläufe und eine ganzheitliche Bewirtschaftung also quasi geerbt. Daraus ist in Zusammenarbeit mit einem Team ein einzigartiger Produktionsbetrieb entstanden – für fast alles, was das Land hergibt. Mit über 20 Mitarbeitenden wird eine lange Liste von Gemüse angebaut sowie die hofeigene Molkerei betrieben. Diese bringt nicht nur naturbelassene Milchprodukte im Mehrwegglas, sondern auch Tüfteleien wie FeZa und Grillkäse hervor. Eine weitere Stärke des Biohofs Zaugg liegt in der Verwertung und der Produktion von Eingemachtem. Nebst Hofgemüse und -obst werden auch heimische Heckenfrüchte ins Zaugg-Glas gezaubert.